Erfolgsassistent: Ihr Navigator im Digitalen Marketing

Kreditkarte

Integration der Kreditkarten-Zahlungsoption Die Kreditkartenbezahlung ist allgemein anerkannt und weit verbreitet. Mit dem MLM-Verwalter bieten wir Ihnen diverse Möglichkeiten, diese Zahlungsart Ihren Kunden anzubieten. Im Folgenden skizzieren wir den Ablauf und liefern Ihnen dazu praxisnahe Beispiele in unseren Videomaterialien. Einrichten von Stripe Für Kreditkarten-Zahlungen bedarf es eines Payment-Providers wie Stripe. Um Zahlungen über Stripe abzuwickeln, […]

Kreditkarte Read More »

Rechts-Sicherheit für Deine Homepage.

Als Unternehmer fokussierst Du Deine Kraft und Energie in der Regel darauf, Kunden zu finden, zu betreuen und Deine Produkte zu verbessern. Leider wird das langfristig nicht funktionieren, wenn die Seiten und Shop nicht rechtssicher sind. Es gibt viele Möglichkeiten Impressum, Datenschutz­erklärung, etc. mit einem Tool im Internet zu generieren. Das ist auf jeden Fall

Rechts-Sicherheit für Deine Homepage. Read More »

Kriterien für das Erstellen eines Provisionsplanes.

Ein Provisionsmodell wird nicht einfach so aufgeschrieben. Es handelt sich in der Regel immer um ein Konzept. Das Management versucht ein Provisionsplan so aufzusetzen, dass folgende Ziele erreicht werden. Um einen Abschluss zu tätigen, muss der Vertriebspartner vielleicht ein Verkaufsgespräch führen. Er muss Zeit aufbringen, um den Termin zu bekommen und so ein Gespräch zu

Kriterien für das Erstellen eines Provisionsplanes. Read More »

Breakaway Marketingplan (wir nennen ihn Differenzprovision oder Karriereplan)

In diesem Provisionsmodell werden Leistungsstufen eingesetzt. Ein Vertriebspartner muss eine bestimmte Leistung erbringen und kann so die gewünschte Karrierestufe erreichen. Die Anzahl der Karrierestufen kann in jedem Unternehmen unterschiedlich sein. Zum Beispiel kann man mit 5 Karrierestufen plus einige Management-Ebenen darüber kalkulieren. Je höher die Karrierestufe, desto höher die Provision auf den Eigenumsatz und die

Breakaway Marketingplan (wir nennen ihn Differenzprovision oder Karriereplan) Read More »

Unilevel-Provisionsplan im Multi-Level-Marketing (MLM)

Der Unilevel-Provisionsplan, auch bekannt als Stammbaum-Provisionsplan, ist eine gängige Struktur im MLM-Vertrieb, die aufgrund ihrer Einfachheit und leichten Nachvollziehbarkeit beliebt ist. Die Provisionierung basiert auf einem einzelnen Vertriebslinien-System, in dem alle direkt rekrutierten Partner (Vertriebspartner) auf derselben Ebene platziert werden. Provisionsstruktur: Provisionen werden üblicherweise bis zu einer festgelegten Anzahl von Ebenen (in diesem Beispiel fünf)

Unilevel-Provisionsplan im Multi-Level-Marketing (MLM) Read More »

Provision im Strukturvertrieb

Hat ein Vertriebspartner Deine Produkte oder Dienstleistungen verkauft, muss an diesen Vertriebspartner vereinbarte Provision ausgezahlt werden.Die Konzepte für die Provisionsabrechnung sind in dem Strukturvertrieb sehr unterschiedlich. Grundsätzlich gibt es zwei Arten des Einkommens. Provision auf Eigenumsatz Auf alle Produkte und Dienstleistungen, die Vertriebspartner persönlich vermittelt hat, bekommt er vereinbarte Provision. Für unterschiedliche Produkte kann der

Provision im Strukturvertrieb Read More »

Produkte im Strukturvertrieb

Im Strukturvertrieb kannst Du so gut wie alle Produkte vermarkten. Je nach Produkt wird es erforderlich sein, die Strategie anzupassen, damit dieses Unternehmen tatsächlich erfolgreich wird. Qualitativ hochwertige und hochpreisige Produkte. Wenn Du zum Beispiel mit qualitativ hochwertigen und hochpreisigen Produkten arbeitest, hast Du wahrscheinlich eine höhere Gewinnspanne und kannst entsprechend mehr Personalaufwand aufbringen, um

Produkte im Strukturvertrieb Read More »

Aufbau des Stammbaums

Je mehr neue Mitarbeiter ein Vertriebspartner rekrutiert, desto höher ist der Gruppenumsatz, an dem er beteiligt ist. Der Vertriebspartner wirb neue Vertriebspartner an. Diese neuen Vertriebspartner werden auch aktiv und empfehlen weitere Vertriebspartner. So entsteht ein Stammbaum. Beispiel: Du bist Vertriebspartner Nummer 1 und hast zwei neue Partner rekrutiert. Diese neuen Partner befinden sich bei

Aufbau des Stammbaums Read More »

Freiberufliche Vertriebspartner

Bei dieser Art des Vertriebes arbeitest Du mit freiberuflichen Vertriebspartnern. Um neue Vertriebspartner anzuwerben, können entsprechende Werbeaktionen gestartet werden. Der Vertriebspartner ist nicht bei Dir angestellt, er hat ein Gewerbe bereits angemeldet oder soll es anmelden. Die Vereinbarung kann schriftlich oder digital getroffen werden. In der Regel wirb der Vertriebspartner für die Produkte Deines Unternehmens

Freiberufliche Vertriebspartner Read More »

Nach oben scrollen